Daunensteppdecken Unsere Produkte

Daunendecken sorgen für ein rundum wohliges Schlafklima, sie schützen den Körper vor Temperaturschwankungen, regulieren den Feuchtigkeitshaushalt und eignen sich je nach Füllgewicht für jede Jahreszeit.

Von Gänsehalbdaunen für Kissen über Dreivierteldaunen, fedrige Daunen bis hin zur hochwertigen, reinen Gänsedaune für traumhaft leichte, kuschelig warme Decken halten wir alle Qualitäten bereit.

Kissen und Daunendecken fertigen wir individuell nach Ihren Wünschen, Wärmebedürfnissen und Schlafgewohnheiten in unterschiedlichen Absteppungen, Füllmengen, Qualitäten und Größen (aus Sonder- und Übergrößen).


Daunen und Federn

Daunen und Federn sind kleine Wunderwerke der Natur

So funktionieren Daunen und Federn

Daunen und Federn sind mit einem System kleinster Luftkanäle versehen. Diese dienen zur Speicherung der Luft. Liegen nun bauschige Daunen und gebogene Federn übereinander, entstehen zusätzliche luftgefüllte Hohlräume. Da Luft ein schlechter Wärmeleiter ist, gewähren Daunen und Federfüllungen einen idealen Schutz gegen schnellen Wärmeverlust und verhindern gleichzeitig einen Wärmestau. Sie sorgen auch für ein trockenes und körpergerechtes Schlafklima, indem sie die Feuchtigkeit, die der menschliche Körper über Nacht abgibt, an die Außenluft transportieren.

Das leisten Daunen und Federn

Das enorme Füllvolumen und die hohe Elastizität garantieren eine jahrelange Gebrauchstüchtigkeit. Daunen besitzen eine hohe Bauschkraft: Ca. 1000 Daunen können in einen Fingerhut gepresst werden. Lässt man sie wieder los, entfalten sie sofort ihr ursprüngliches Füllvolumen.

Federn können extrem belastet werden: Sie tragen etwa das Tausendfache ihres Eigengewichtes, ohne zu brechen.

Pflegetipps

Kaum zu glauben, dass etwas, das so intensiv genutzt wird, so einfach zu pflegen ist: Täglich aufschütteln und lüften schafft wieder Lufträume und sorgt für den Abtransport der Feuchtigkeit. Spätestens nach vier Jahren ist eine fachmännische Reinigung fällig.


Erkennen Sie Daunen und Federn

Gänse- und Entendaunen

Gänse- und Entendaunen sehen wie zarte Schneeflocken aus. Sie verfügen über einen Kern, aus dem strahlenförmig seidenweiche Daunenfädchen mit feinsten Verästelungen herauswachsen.

Entenfeder

Entenfedern sind zierlich, sie laufen nach vorne strahlenförmig oder spitz zu.

Gänsefeder

Gänsefedern dagegen wirken gedrungen, weil sie stark gebogen sind und an der Spitze wie abgeschnitten aussehen.
Übrigens: ORIGINAL-Daunen und Federn gelangen direkt vom Geflügel zur Verarbeitung.